Ergebnis 1 bis 19 von 19
  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    2.109

    Cannabis und Hodenkrebs

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/m...606391,00.html

    Wollte ich nur mitteilen ... hoffe es trifft keinen von euch

  2. #2
    Röbbee
    Gast
    Was ein Glück das ich keine Hoden habe...

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.06.2007
    Beiträge
    1.152
    krebs macht frei.
    in diesem sinne lasst euch nich abschrecken.
    irgendwann stirbt jeder ^^

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    2.109
    Hodenkrebs ist der letzte, den ich will.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.06.2007
    Beiträge
    1.152
    ich glaub wenn du blutkrebs im endstadium hast stört dich der hodenkrebs auch kaum noch ^^
    außerdem hab ich noch nie von nem holländer mit hodenkrebs gehört xD

  6. #6
    Gast
    Registriert seit
    17.06.2007
    Beiträge
    4.578
    Ich kenn auch keinen deutschen mit Hodenkrebs.

    Neulich hab ich auch was gehört, dass Menschen die zwischen 18 und 25 Jahren sehr häufig Sex haben öfter an Krebs erkranken als andere. Aber 60 ist Sex aber wieder gesund, weil es da krebshemmend ist. Hängt mit den Hormonen zusammen, die ausgeschüttet werden. Das zu erklären ist aber vince' Part ^^

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    2.109
    Noch nie gehört und mir egal, ich bums trotzdem bis es netmehr geht *g*

  8. #8
    Röbbee
    Gast
    Sex ist also genauso ungesund wie kiffen
    Obs beides gleich gut ist überlass ich jedem, aber somit wäre mal wieder erwiesen das im Prinzip so ziemlich alles krebsfördernd sein kann in rauen Mengen... Firlefanz...

  9. #9
    Gast
    Registriert seit
    17.06.2007
    Beiträge
    4.578
    Was ist denn mit den alten Hippies? Völlig stoned die freie Liebe zelebriert, sollten die mitlerweile dann nicht alle 1,80m tiefer liegen?

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    2.109
    Das Gras war viel harmloser als das Zeug heute (selbst wenn es nicht gestreckt ist). So einfach ist das. Btw denke ich, dass die positiven "Nebenrwirkungen2 beim Sex überwiegen ... vom Spaß mal ganz abgesehn

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.02.2008
    Beiträge
    267
    Naja ich hab zwar Hoden, aber ich brauch mir da keine Sorgen machen, dass das Gras bei mir Hodenkrebs verursacht... Scheiß Zeug lass ich die Finger von weg!

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.06.2007
    Beiträge
    1.152
    na also erst kiffen und danach en bissl bumse und dann is das alles wieder neutralisiert ^^

  13. #13
    Röbbee
    Gast
    Das wäre doch mal ne ansage. Das ist wie mim rauchen^^
    Früher war eben alles harmloser

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2008
    Beiträge
    207
    na also erst kiffen und danach en bissl bumse und dann is das alles wieder neutralisiert ^^
    plz hör auf solchen mist zureden, krebs ist was was man nicht unterschätzen darf du redest den größten bockmist sry wen ich das mal so sagen muss.

    Wen jemand in deiner Fam An Krebs leidet und daran stirbt dan les dir deine posts nochmal durch.

    so far Don

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.06.2007
    Beiträge
    1.152
    mein stiefopa is im oktober 08 an krebs gestorben du honk man
    aber hey scheiß drauf irgendwann stirbt jeder, je älter du bist desto wahrscheinlicher is es das du stirbst. aber ich verbring sicherlich nich die ganze zeit mit trauern.
    die angst vorm tod ist eine methode des christentums um ihre lämmer in der kirche zu behalten

    ach und zu nic: früher war weniger thc im gras aber erst wird nur behauptet das kiffen das erzeugt aber im gras is ja nichnur thc drin, kann auchn anderer schadstoff sein der schon früher in der gleichen dosis drin war ^^

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    2.109
    Quark, die ham die Angst/Unwissenheit um den Tod nur am besten verkauft. Vorkommen bzw. Zentrum jeder "Religion" ist der Tod

  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.06.2007
    Beiträge
    1.152
    kann man shcon so sagen, aber das is nich der tod an sich sondern was nach dem tod passiert.
    und dazu gibt es ein passendes zitat von denis diderot:

    "Nehmt einem Christen die Furcht vor der Hölle, und ihr nehmt ihm seinen Glauben."

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    2.109
    Das Zitata trifft seit der Industrialisierung immer weniger zu und heute kaum noch.

  19. #19
    Röbbee
    Gast
    Also ich find wenn man keine Witze mehr machen darf weils ein Bierernstes Thema ist, dann kann jede Diskussion einschlafen...
    Und nur weil man Christ ist heißt das nicht das man Angst vor Tod und Hölle haben muss, das zeigt mal wieder das du gnadenlos verallgemeinerst Freyr.

Ähnliche Themen

  1. Stadt pflanzt versehentlich Cannabis-Pflanzen
    Von Mr.XaXa im Forum Klatsch & Tratsch
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.07.2009, 14:17
  2. Cannabis lässt Gehirnteile schrumpfen
    Von Mr.XaXa im Forum Sonstige Themen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.06.2008, 14:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Unsere Tipps: Handyvergleich | Tee Trinken | Stadtreisen Deutschland

Powered byvBSocial.com