PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Windows Seven



Mr.XaXa
25.11.2007, 10:37
Dass Microsoft schon am neuen Betriebssystem "Seven arbeitet" ist ja kein Geheimnis. Vor kurzem ist aber auch eine Liste aufgetaucht, die alle Änderungen und Neuerungen beinhaltet. Was wirklich späktakuläres ist nicht dabei, aber teilweise klingt das Feintuning echt nett.

Ein paar Beispiele: Temp-Ordner automatisch löschen, Mülleimer Füllstand hängt von Inhalt ab, wenn der Explorer gestartet wird sollen nicht jedesmal CD/DVD-Laufwerke eingelesen werden, Spielemodus indem nur benötigt Systembestandteile geladen werden, Windows Explorer mit Tabs, integrierter Download Manager, was beim Seven-Install installiert werden soll kann sich der User selber raussuchen (z.B. lässt sich die Unterstützung für Firmennetzwerke deaktivieren), Dateien sollen im Internet ausgelagert werden damit man von jedem Seven PC darauf zugreifen kann usw usf.*

Also an sich ein Paar nette Sache dabei. Aber das sind meiner Meinung Sachen, die man per Update für XP bieten sollte und nicht nochmal 150€ oder mehr für ein Betriebssystem abzocken sollte. Bis 2010 sind's ja auch noch ein paar Järchen :)

* Liste mit allen neuen Funktionen:
KLICK MICH (http://www.neowin.net/images/uploaded/1798_early_feedback.png)

vincentI
25.11.2007, 11:46
mülleimer füllstand hängt vom inhalt ab?! sehe ich das richtig, dass dann wenn wenig drinne is, oben ein blatt rausguckt und wenn mehr drin is drei oder so?! => wayne

explorer mit tabs??? was soll das bitte großartig bringen?

dateien ins inet auslagern? soweit würds grad noch kommen, dass ich meinen privaten quark irgendwo auf nem server liegen hab und dann jeder drauf zugreifen kann bzw ich nicht falls mal das inet abkackt!

wahrscheinlich braucht das dann 2gb ram vorneweg, in dem spielemodus dann nur 1,5


:D

Mr.XaXa
25.11.2007, 12:06
joa, das mit dem mülleimer füllstand hab ich so verstanden. ist halt ne spielerei.

explorer mit tabs find ich ne tolle sache, anstatt 4 fenster offen zu haben wechsel ich einfach zwischen den tabs. ist ja wie bei firefox; statt 4 füchsen lieber 4 tabs :)

ins inet auslagern wollt ich auch nichts, ist vlt. auch nur optional falls du iwie im urlaub oder so wo drauf zugreifen musst...ka. find ich auch unnötig.

und 2gb ram sind bis 2010 unterstes niveau, bis dahein haben wa alle 8gb aufwärts, wen stören da danns chon 2gb fürs betriebssystem :D

DeathAngel
25.11.2007, 13:44
Hmm...

Ich dachte eher das vielleicht die Fülle sich ändert so mit nem optischen Anzeiger viertel voll, halb voll, dreiviertel voll oder so...

Aber das prob bei solchen Dingen ist doch, das für jeden "voll" was anderes ist...

Den einen störts wennda 100kb drin sind, andere haben da mehrere GB drin, weil se zu blöd sind richtig zu löschen...

Explorer mit tabs ? So nen schrott... Ich hab lieber 4 Explorer... Sonst würd ja auch einer reichen...

Dateien auf Windowsservern ? Wahrscheinlich noch mit automatischen im Hintergrund hochladen Tasks, damit man seine privaten Daten nimmer schützen braucht sondern gleich bei Windows ablegt...

Mr.XaXa
25.11.2007, 13:56
das mim papierkorb würd ja aufs gleich rauslaufen wie das was vincent meinte.

und ich finde der tab explorer ist nach wie vor die beste neuerung :)

DeathAngel
25.11.2007, 13:59
Ging auch eher um den Zusatzsatz zwo...

Woher soll man das abschätzen wie voll es ist...

Aber denke mal letztlich isses eh unnütz entweder er ist leer oder er wird geleert wenn man sieht das was drinnen ist ^^

Sturm
25.11.2007, 20:54
das is ne liste mit userwünschen also wad labern die da fürn müll
des wird nie alles darein kommen weils nur wünsche snd -.-

also

Mr.XaXa
25.11.2007, 21:13
woher haste die info? hab den link aus der CB und *die*, die den artikel geschrieben haben bin ich btw :D

DeathAngel
25.11.2007, 23:04
Kannste etwa nichtmal richtig klauen DuDu ^^

Mr.XaXa
03.09.2008, 12:40
Microsofts Informationsoffensive zu Windows Codename "7" hat begonnen. Nachdem Steven Sinofsky, neben Jon DeVaan einer der beiden Entwicklungschef, ankündigte, man wolle bald im Detail über die Pläne zum Nachfolger von Vista informieren, macht mit Michael Fortin nun einer der Entwickler den Anfang.

Fortin ist einer von Microsofts so genannten Distinguished Engineers, also ein besonders erfahrener Entwickler. Er ist Leiter des Fundamentals Feature-Teams in der Core Operating System Gruppe bei Microsoft. In dieser Rolle ist Fortin für die Bemühungen bezüglich Leistung und Zuverlässigkeit bei allen Windows-Plattformen zuständig.

Wie Fortin erläutert, gibt es unter den Windows "7" Entwicklern ein spezialisiertes Team, das sich mit der Dauer des Startvorgangs beschäftigt. Diese Spezialisten arbeiten dabei auch mit vielen anderen Teams aus der Windows-Abteilung und Microsofts Hard- und Software-Partnern zusammen, die dadurch direkt in die Entwicklung mit einbezogen werden. Das Hauptziel der Entwickler für Windows "7" klingt einfach.

Die Programmierer sollen dafür sorgen, dass die Zahl der Systeme, die "sehr gute Startzeiten" bieten, deutlich steigt. Im Labor versteht Microsoft unter sehr guten Startzeiten, dass das Hochfahren von Windows in unter 15 Sekunden erledigt ist. Dazu gilt es eine ganze Reihe von Hürden zu überwinden, außerdem muss beim Start ja einiges geladen werden.

QUELLE (http://winfuture.de/news,41924.html)

15 Sekunden schaffen die nie im Leben mit der aktuellen Hardwaregeneration. Es sei denn, die meinen ein nacktes Windows, dann ist das vlt möglich. Da ist Windows XP bisher ja auch nicht so arg viel langsamer, oder?

DeathAngel
03.09.2008, 13:52
Ich hatte auch mal nen PC der in 15 sec hochgelaufen war ^^

Frage ist nur richtig hochlaufen oder eher so ne art Ruhestand Modus... Wenn man bei Vista auf den Aus knopf drückt fährt der ja auch nur in nen Ruhezustand ähnlichen Schlafmodus aus dem es natürlich um einiges schneller hoch komtm als bei nem kompletten Neustart...

Aber naja... Denke mal die meinen nur nen leeres OS... Ob es 15 oder 30 sec sind ist eigentlich egal stabil muss es sein...

Sturm
03.09.2008, 14:49
15sek könntest mitm ssd raid0 hinbekomm
natürlich eine von den neuen mit 240mb/s read...
dürfte denn mit ddr3 hinhauen
mit xp sogar :D könnte ich mir vorstellen

DonErnus
04.09.2008, 15:37
:D wer braucht schon windoof ;) ein gutes unix ersetzt das ganze und is noch kosten frei ein windoof habe ich höchstens als virtuelle maschiene für office am laufen ;)

Sturm
04.09.2008, 16:45
du vergisst,dass windows n fast monopol is
demnach bekommste du spiele grade mal so fürn mac,jedoch für windoofs immer

linux is auch n tick schwerer zu verstehen,bzw sachen zu installieren ua..

linux--> toll,sicher,kostenlos,schwer
windoofs--> manchmal nich toll,unsicher,teuer,leicht

luhmän
04.09.2008, 17:16
kannst mir beim besten willen nich erzählen dass windows teuer sei... windows kost so um die 100-150€ rum und wenn du son betriebssystem kaufst dann nutzt du es in der regel auch ~5jahre oder länger. ne 150€ investition die du solange nutzen kannst wie du willst und die du mind. 5jahre sinnvoll einsetzen kannst halte ich für nich sonderlich hoch... kommste auf ganze 2,5€ pro monat und jetzt überleg mal wie viel du am pc machst.
da zahlst für deine flatrate fürs internet deutlich mehr ;)

DeathAngel
04.09.2008, 17:19
Unix ist ein Arbeitssystem... Ausser arbeiten kann man damit nicht viel ^^

DonErnus
05.09.2008, 07:55
was ich euch auch empfehlen kan ist ein hackmac ! sehr geil braucht man halt nur bissel passende hardware aber es giebt jetzt schon versionen die überall laufen.

DeathAngel
05.09.2008, 17:32
Wie wärs noch mit ein paar Links zu illegalem Content da freut DuDu sich immer, wenn sowas im Forum verbreitet wird :D

Mr.XaXa
07.09.2008, 12:57
Microsoft scheint Windows 7 besonders schlank halten zu wollen. Der in Windows XP und Vista enthaltene Windows Movie Maker wird nicht mehr Teil des Betriebssystems sein, sondern künftig der Windows-Live-Familie angehören. Die ersten Screenshots vom neuen "Windows Live Movie Maker" kursieren bereits im Netz.

Auf der Website von Liveside.net sind die ersten Screenshots von Windows Live Movie Maker aufgetaucht, dem Nachfolger des bisherigen Windows Movie Maker.

Bereits vor einigen Wochen hatte Bill Gates gegenüber US-Medien bestätigt, dass der Movie Maker künftig nicht mehr Teil von Windows sein wird, sondern eigenständig weiterentwickelt wird und der Windows-Live-Familie eingegliedert wird. Windows Live Movie Maker, so heißt es, wird auch Fotos verarbeiten können und natürlich gratis bleiben. Außerdem wird es möglich sein, die erstellten Videos direkt bei diversen Online-Videodiensten hochzuladen.

Es zeichnet sich ein Trend ab, dass Microsoft beginnt, immer mehr Applikationen wieder aus Windows zu entfernen. So wird gemunkelt, dass Windows 7 auch ohne Windows Mail und Windows-Fotogalerie ausgeliefert wird. Auch diese Programme müssten Anwender dann manuell nachinstallieren.

Microsoft könnte mit dieser Strategie gleich zwei Fliegen auf einer Klappe schlagen: Windows 7 wird schlanker und die Betriebssystems-Entwickler müssen keine Bugs der Applikations-Entwickler fürchten, die die Fertigstellung des Betriebssystems verzögern. Auf der anderen Seite könnte Microsoft die Wettbewerbshüter besänftigen, die die Bündlung von Zusatzsoftware mit dem Betriebssystem regelmäßig kritisieren.
Für den Anwender selbst dürfte sich nichts ändern: Bei Windows 7 dürften promintent platzierte Icons auf die zusätzlichen Applikationen aufmerksam machen, die dann flott heruntergeladen und installiert werden können. Im Zeitalter schneller Internetverbindungen kein wirkliches Problem.

QUELLE (http://www.pcwelt.de/start/software_os/windows/news/178878/windows_movie_maker_fliegt_raus/)

Naja, eigentlich ja ganz nett, aber warum soll ich dann noch die Windows Dienste nutzen wenn ich woanders bessere Freeware bekomme?

Sturm
07.09.2008, 13:12
vll ist Microsoft besser geworden,was die anwendungen betrifft und nimmt die aus dem system heraus um sie dann bezahlen zu lassen ^^

alternative---> freeware

wen störts :D denn sind nicht ewig scheiss progs druff wie IE8/9 oder was weiss ich ^^
registry bleibt auch frei von müll a la MSN unso ^^

Mr.XaXa
07.09.2008, 13:15
Ne, steht doch da, dass die weiterhin zum gratis Download zur Verfügung stehen.

Ich hab btw neulich SP3 für XP installiert, da ist mir ein WMP Symbol aufgefallen, angeklickt, wollte der mir WMP9 installieren. Gibt es nicht shcon WMP11? Also sonderlich aktuell scheint das SP3 nicht zu sein ^^

Mr.XaXa
21.09.2008, 13:23
Langsam gelangen weitere Informationen zum dritten Meilenstein von Windows Codename "7", genauer gesagt der Build 6780, an die Öffentlichkeit. Unter anderem steht jetzt fest, dass Microsoft das von Office 2007 bekannte Interface nun auch in Windows einbaut.

Wie Microsoft-Spezialistin Mary Jo Foley berichtet, die dank ihrer gut informierten Quellen bereits einen ersten Blick auf die erste an externe Tester ausgelieferte Vorabversion von Windows "7" werfen konnte, kommen sowohl der Texteditor WordPad, als auch die einfache Bildbearbeitung Paint nun mit dem "Ribbon"-Interface von Office daher.

http://screenshots.winfuture.de/1221644493.jpg

Damit überarbeitet Microsoft endlich zwei der in Windows enthaltenen Tools, die sich seit mehreren Versionen des Betriebssystems kaum verändert haben. In Windows Vista sind beide Programme noch immer genau so gestaltet, wie schon zu Zeiten von Windows 98. Mit Windows "7" ändert sich dies nun.

Auf dem oben gezeigten ersten Screenshot des neuen Paint lassen sich die nicht übersehbaren Änderungen nachvollziehen. Die Funktionalität soll ebenfalls erweitert worden sein, bleibt aber hinter dem freien Projekt Paint.NET zurück. Die Bedienung erfolgt vollständig über das Ribbon-Interface.

Bei WordPad soll es ebenfalls neue Funktionen geben, so dass die in Windows enthaltene Textverarbeitung durchaus ein wenig an Word 2007 erinnert. Natürlich ist der Funktionsumfang lange nicht so groß wie bei Word, doch viele Aufgaben sollen dank der neuen Oberfläche wesentlich leichter von der Hand gehen. Darunter auch das Einfügen von Bildern oder bestimmte Aktionen zum Bearbeiten von Texten.

Zu den weiteren Neuerungen in Build 6780 gehören unter anderem die HomeGroups-Funktionalität und die "grafische Konsole" PowerShell V2. Offenbar soll die Entwicklung zügig weiter gehen, denn ein vierter Meilenstein ist vorerst nicht geplant, so dass offenbar schon bald die Betaphase anlaufen wird. Windows Codename "7" soll Ende 2009 bzw. Anfang 2010 auf den Markt kommen.

Update 18.09.08: Inzwischen wurde ein weiterer Screenshot veröffentlicht, auf dem die neue Benutzeroberfläche von WordPad zu sehen ist. Wie erwähnt wird die Ribbon-Oberfläche verwendet, was die Unterstützung für die OpenXML-Dokumentenformate von Office 2007 angeht, gibt es aber bisher noch nichts zu sehen.

http://screenshots.winfuture.de/1221750681.jpg


QUELLE (http://winfuture.de/news,42305.html)

Ich halte von der Ribbon-Obrfläche ja gar nichts, finde die viel zu unübersichtlich, alles so rund verspielt.

DeathAngel
21.09.2008, 15:09
Ja ist totaler Murks alles soll sofort einsichtig sein auch wenn man es gar nciht braucht... Früher konnte man sich dieLeitena lle so zusammens tellen wie man Sie brauchte... Heute kriegt man ne Zwangsvorgabe...

Mr.XaXa
04.10.2008, 18:02
Microsoft speckt bei der Version 7 seines Betriebssystems "Seven" weiter ab. Es werden das eMail Programm genauso wie die Fotogalerie und der Movie Maker standardmäßig nicht installiert sein.

Als Grund dafür gibt Microsoft an, dass Windows 7 so schneller veröffentlicht werden kann, da auf die erwähnten programme beim Programmieren keine Rücksicht genommen werden muss. Movie Maker und Co. sollen später über die Live Suite nachträglich installiert werden können.

Serienmäßig wird Windows 7 dafür aber mit einem eigenen Passwortsafe ausgestattet sein, der auch die Sicherheitszertifikate beinhaltet. Diese Funktion hört auf den Name "Credentials Manager".

Sturm
04.10.2008, 20:48
We just got an official note from Microsoft that if you are interested in all the cool betas and pre-betas including Windows 7 you should pack your bags and fly to Los Angeles between October 27 – 30.

Microsoft promised to give away a 160GB drive with a lot of betas and pre-betas, including the most interesting one called Windows 7. At this time the big software giant is organizing its Professional Developers Conference and have bunch of its stuff and senior executives talking how Microsoft is one great company.

Microsoft also confirmed that Windows 7 has support for some cool technologies including touch computing, new APIs for building context-aware applications, Web services in native code and some other things that they don’t want to pre-announce. Microsoft will have as much as 22 sessions devoted to this upcoming Windows 7 “miracle worker edition” OS. The hopes for this new Windows are high as many people are still saying away from Vista, the pretty version of Windows XP and they expect a lot from the new one.

If you are in L.A. and if you don’t mind spending $400 for pre-conference registration or $2,395 for full conference registration, you better go and register here (http://microsoftpdc.com/Registration/).

You can find more details about Windows 7 sessions here (https://sessions.microsoftpdc.com/public/sessions.aspx).

QUELLE (http://www.fudzilla.com/index.php?option=com_content&task=view&id=9744&Itemid=1)

DeathAngel
04.10.2008, 21:02
400$ für ne 160GB Platte ? ^^

Mr.XaXa
05.10.2008, 13:15
Sind doch nur 290€, was haste denn? :D

Der Rechner wird auch überarbeitet, kriegt ein paar neue Features spendiert und eine meiner Meinung nach schicke Oberfläche. Wurde ja auch Zeit, die momentane Oberfläche hat er ja doch shcon einige Jährchen ^^

Die Live Programme gibt es hier:
http://download.live.com/
Erste Betas gibt es dort auch schon. Ich denke mal, dass die auch unter XP und Vista laufen werden, müssen ja Updates bereitstellen.

DeathAngel
05.10.2008, 13:21
Na da nehm ich lieber das Nokia 5800 ;D

Mr.XaXa
25.10.2008, 09:20
Windows 7 heißt nun auch offiziel Windows 7 und wird unter diesem Namen ab Ende 2009 bzw. Anfang 2010 verkauft werden. Das ist eine kleine Prämiere, aus Redmont gab es vorher kein Produkt, welches den Codename mit in die Serie übernommen hat.

Mike Nash, Corporate Vice President Windows Product Management, sagte, dass es wegen dem Wunsch nach Einfachheit bei "Windows 7" bleibt. Außerdem, so Nash, handelt es sich um die siebte Version von Windows. Zumindest nach Microsoft-Rechnung.
Gezählt wird nämlich erst ab Windows 3.1, Codeversion Nummer 4 war dann Windows 95. Daran schlossen sich 98, 98SE sowie ME an. Codeversion Nummer 5 ist Windows 2000 zugeschrieben, XP folgte mit 5.1.

Bei dem Codeversion durcheinander ist die Verwirrung perfekt. Zumindest auf den ersten Blick sieht die 7 jedoch logisch aus.

Derzeit befragen die Redmonder ausgewählte Personen, was diese von einer "Instant On"-Funktion halten würden und was diese erfüllen müsste. "Instant On" soll eine Sparversion von Windows 7 sein und soll in 8 Sekunden booten, jedoch nur mit den nötigsten Programmen und Funktionen. Für Microsoft sind das z.B. Musik, Videos, Internet und Messenger.

Sturm
25.10.2008, 09:42
Ich finde diese Instant-On Funktion Quatsch... wenn man dann mal wirklich ein anderes Programm brauch, muss man eh neustarten...
Von daher isses im Prinzip überflüssig.
Habe irgendwo gelesen,dass Windoofs 7 garkein neuen Kernel haben kann, wenn doch alle Programme/Treiber von Vista auch auf "7" gehen sollen. Demnach müsse, wie immer bei Microsoft, die nächste Generation von Betriebssystemen auf die davor basieren...
War bei Vista mit XP genauso...

Mr.XaXa
25.10.2008, 09:47
Naja, aber wenn du morgens z.B. kurz ran willst, um zu schauen wie Wetter wird oder wann der Bus fährt, ist das doch eine feine Sache. Läuft die Hardware dann auf 100%? Denke mal nicht, so kann man dann auch noch Strom sparen.

Sturm
25.10.2008, 10:06
Kann man sich eigtl. wie ein MiniWindoofs vorstellen...
Hattest du schonmal MiniLinux ?
Wenn ja müsstest ja wissen ob Hardware auf 100% läuft, was ich bei EIST (Enhanced Intel SpeedStep) und Stromsparmechanismen auf Grafikkarten (ob nurn per Software unter Windoofs und im Bios der Karte) unter normaler Windoofs Oberfläche bezweifel.

vincentI
25.10.2008, 11:49
Laufen doch dann vermutlich eh nur Windoof Programme.

Sturm
25.10.2008, 12:11
denkste auf windoofs läuft was andres ohne virtuelle umgebung ^^?

DeathAngel
25.10.2008, 13:33
Klar alles von Mac, die sind doch für kompatibilität bekannt :D

Btw totaler Blödsinn... Was willstn an strom sparen wenn der PC eh nur 10 min an ist und wenn man morgens nochkurz nachm Bus gucken muss ist man eh selbst schuld... Fährt ja schließlich jeden Tag zur selben zeit sowas plant man am Vortag wenns was anderes wird ^^

Naja wie auch immer braucht man net...

Btw Messenger ist KEINE nötigste Funktion :D

vincentI
25.10.2008, 16:13
Nötigste Funktion wäre auf Text-/Tabellen-/Bilddateien zugreifen zu können um zur Not noch schnell was drucken zu können und eventuell noch Mails und Nachrichten nachschaun, sprich n Browser, alles andre: Blödsinn!

Sturm
25.10.2008, 16:22
tjoar jeder hat andre ansichten was nötig ist...
deswegen weglassen oder halt nutzer auswählen lassen was mit der instant on funktion starten soll...

Mr.XaXa
25.10.2008, 16:40
Deswegen hat MS ja die Umfrage gestartet, was die User für sinnvoll halten.

DeathAngel
26.10.2008, 02:30
Sinnvoll ist es eh nur wenn man es selber festlegen kann, denn was soll ich mitm Browser wenn Firewall und ANtivirus nicht laufen ?

Was soll ich mit Word Excel etc wenn die Druckertreiber nicht funktionieren...

Geschweige denn was soll ich mitm PC wenn meine Bluetooth Funk Maus / Tasta nicht erkannt wird...

Etx

Sturm
29.10.2008, 11:15
Hbe da was gefunden, paar bilder von windoofs 7:

http://pics.computerbase.de/2/3/2/9/8/11.png (http://www.computerbase.de/bildstrecke/23297/1/)
(Klick auf das Bild um zur Galerie zu gelangen.)

vincentI
29.10.2008, 11:57
Häßlich, so rund und steril ... bah! Will auch weiterhin ältere Skins nutzen können.

Sturm
29.10.2008, 12:31
ich weiss nich was du unter ältere skins verstehst...
vista skin also aero?
luna theme von xp ?

Mr.XaXa
29.10.2008, 12:38
Die Taskleiste gefällt mir auch überhaupt nicht, die Uhr mit Datumsanzeige ist zwar nice, nimmt aber zuviel Platz weg wenn man einen kleineren Monitor hat. Und die neuen Ordner/Programmansicht...ka... Das sind ja einfach Vierecke, das sieht nicht schön aus.

Ansonsten... sehr grafiküberladen, muss doch nicht sein.

Sturm
29.10.2008, 12:47
linux GUI is geil ^^
einfach,ohne unnötige grafiken...

^^

DeathAngel
29.10.2008, 15:05
Joa gefällt mir auch nicht wirklich der Kram...

Aber eigentlich isses Vista nur ebend bissl anders... KA wessen Idee es ist aus den Schriftzügen nur blöde Buttons zu machen...

Aber ansonsten ebend Vista...

Keine Ahnung was Nic damit mal wieder sagen will... Standardskins waren ja noch nie auf einzelne Menschen zugeschnitten ^^

vincentI
29.10.2008, 17:28
Original von Sturm
ich weiss nich was du unter ältere skins verstehst...
vista skin also aero?
luna theme von xp ?

Ach Quark Windoof klassisch oder irgendein auf dem klassischen aufgebauter Skin. Nicht wegen dem grau in grau, sondern weils eckig ist und nicht so toll mordern rund und quietschbunt. Das mag ich net.

luhmän
29.10.2008, 18:46
find die taskleiste auch furchtbar.

win98 skin suckt imo. xp iss was feines. mit vista könnt ich mich vermutlich au anfreunden

vincentI
29.10.2008, 19:12
Im Prinzip ist es mir scheissegal, solange es klassisch ähnliche Skins geben wird :)

DeathAngel
29.10.2008, 20:03
Die klassische Ansicht ist fast immer gleich... Von daher gibs da nicht viele Unterschiede...

ich bleib einfach bei Win2k

Mr.XaXa
09.11.2008, 11:19
Wieder ein paar News zu Windows 7:

- Die Desktopoberfläche wird DirectX 10.1 nutzen, allerdings nur die Teile davon, die auch die nVidia Karten unterstützen.

- Der Schriftartendialog wird komplett überarbeitet. Jede Schriftart hat eine Vorschaufunktion, ähnliche der Bildvorschau. Gleiche Schriftartfamilien werden gruppiert und wie ein normaler Ordner behandelt. Arabische/Kyrillische Schriftarten können ausgeblendet werden, Windos orientiert sich da an den Spracheinstellungen.

- Es wird einen neuen zentralen Verwaltungspunkt geben, den Microsoft Device Stage nennt. Hier werden sämtliche Peripheriegeräte über einfache Setupdialoge verwaltet. So werden Treiber und Co. automatisch heruntergeladen. Auch Synchronisationen von z.B. Handys sollen komfotabel von statten gehen. Eine Funktion zum Umwandeln von Musik in Klingeltöne soll ebenfalls an Board sein.

- Das in Vista eingeführte ReadyBoost wird erweitert. Zukünftig sollene mehrere externe sowie interne Flashspeicher parallel verwendet werden können, solang diese die 4GB Marke nicht überschreiten. Diese Funktion soll sich vor allem auf schwächeren Systemen auszahlen, z.B. auf Netbooks.

DeathAngel
09.11.2008, 13:15
Das erste ist unnötig wenn man keinen 2m Plasma dran hängen will :D

Das zweite interessiert am Ende eh wieder keinen ^^ Wer guckt schon in den Fonts Ordner...

Dritteres wird vermutlich wie jetzt schon bei Vista alles an einem Punkt haben aber statt reiter zu nutzen auch tausend Eizelmenüs öffnen -.- "Einfachheit" bla...

Ready boost hab ich noch nie getestet...

Mr.XaXa
09.11.2008, 14:24
Durch die DirectX 10.1 Technologie sollen wohl auch schwächere Rechner das Aero Design nutzen können, weiß auch nicht, wie das dann tatsächlich läuft.

Sturm
09.11.2008, 14:28
nvidia karten haben zz garkein dx 10.1...
ready boost is schwachsinn
2gb ram reichen vollkommen aus und da ssds eh in mode kommen werden kannste des auch inne tonne kloppen, weil die ssds schneller sind beim auslagern wie die usb sticks...

DeathAngel
09.11.2008, 15:04
Ach Vista geht in die Knie bei 2GB Ram und nem hochlastigen Spiel ;)

Sturm
09.11.2008, 15:43
wenns bei seven besser sein soll glaub ich dass 2gb reichen ^^

Mr.XaXa
09.11.2008, 16:07
Deswegen steht da auch, soweit nVidia Karten das unterstützen ;)

Mr.XaXa
15.11.2008, 16:00
. Windows 7 wird folgende Codecs von haus aus schon an Board haben: DivX, XviD, h.264 und ADCHD.

- Es wird nicht von Anfang an Support für USB 3.0 geben, da derzeit noch keine Prototypen erhältlich seien und somit nicht ausgiebig getestet werden konnte.

Sturm
24.11.2008, 16:05
http://www.computerbase.de/news/software/betriebssysteme/windows/2008/november/beta_windows_7/


!!!!!!!!!!

Mr.XaXa
24.11.2008, 17:03
Feine Sache von Microsoft, damit hätte ich absolut nicht gerechnet. Testen werde ich es trotzdem nicht ^^

Sturm
24.11.2008, 21:32
hab ja noch ne festplatte ^^
mal sehn wie es läuft
wenns einigermaßen stabil läuft bzw ohne großartige ressourcen ansprüche (was ich mir bei ner beta und nem OS basierend auf vista kaum vorstellen kann) auskommt, mal sehn^^

DeathAngel
24.11.2008, 21:50
Wozu ne Extra Platte verseuchen ? Nimm halt VMWare wenns sich darin bewährt wirds vielleicht gut ^^

Mr.XaXa
20.12.2008, 09:40
Die Vorbereitungen für den Beginn der Betaphase von Windows 7 laufen auf Hochtouren. Die Auslieferung an ausgewählte Partner von Microsoft beginnt bereits morgen. Die öffentliche Beta soll in den ersten Tagen des neuen Jahres starten.

Wie WinFuture.de aus informierten Kreisen erfuhr, beginnt die öffentliche Bereitstellung der Windows 7 Beta 1 am 7. Januar 2009. Dann soll die Vorabversion des Vista-Nachfolgers für jedermann zum Download freigegeben werden, um sie von möglichst vielen Anwendern testen zu lassen.

Wie wir bereits gestern berichten konnten, wird es sich bei Windows 7 Beta 1 um die Build 7000 handeln, deren vollständiger Buildstring 7000.0.081212-1400 lautet. Die Beta soll auch in lokalisierten Ausgaben veröffentlicht werden, es wird also wahrscheinlich auch eine deutschsprachige Version geben, berichten unsere Quellen weiter.

Neuen, unbestätigten Angaben zufolge will Microsoft sicher stellen, dass die Kunden ab November 2009 vorkonfigurierte Computer mit Windows 7 erwerben können. Die generelle Verfügbarkeit, also der Beginn des Vertriebs über den Einzelhandel, soll für den Januar 2010 geplant sein.

QUELLE (http://winfuture.de/news,44259.html)

Da bin ich mal auf erste Testberichte gespannt.

Sturm
20.12.2008, 10:39
brauchst nich viel erwarten...
is nur ein vista mit neuer umgebung... mehr nich ^^
des zeugt schon davon dass man dx11 in vista implementieren kann...

Mr.XaXa
02.01.2009, 00:42
Joe Wilcox von Microsoft Watch hält die im Internet aufgetauchte Beta-Version von Windows 7 nicht für das Werk von Software-Piraten, sondern für eine absichtliche Marketing-Maßnahme von Microsoft. Der Zeitpunkt, an dem die Version in den P2P-Netzen aufgetaucht ist, sei aus Marketingsicht geradezu ideal, denn nach Weihnachten gäbe es für viele Blogger, Geeks und auch Journalisten nicht viel zu tun oder zu schreiben. Microsoft reagiere im Grunde auch gar nicht auf die Kopie im Internet.

QUELLE (http://www.gamestar.de/hardware/news/betriebssysteme/1952456/windows_7_beta_absichtlich_geleaked.html)

Zutrauen würde ich es denen ja ^^

Sturm
02.01.2009, 12:56
Wie einige Anwender der aktuellen Beta-Versionen mit der Buildnummer 6956 und 7000 von Windows 7 berichten, beschädige das Betriebssystem einige MP3-Dateien irreversibel. Demnach werde der Anfang der Musikstücke abgeschnitten und das auch bei dem Einsatz alternativer Abspielprogramme neben dem neuesten Windows Media Player.

Der Fehler tritt laut Aussage eines Microsoft-Mitarbeiters, der sich im Neowin-Forum äußerte, immer dann auf, wenn der Windows Media Player oder der Windows Explorer Metadaten von MP3-Dateien bearbeiten würden. Ist der Header der Datei größer als 16 KB, dann wird ein Teil der Musik selbst überschrieben, weshalb dieser dann beim Abspielen fehle. Eine auf diese Art beschädigte Datei kann nicht mehr repariert werden. Es ist daher ratsam, bei Benutzung einer Vorabversion von Windows 7 ein Backup der Musiksammlung anzufertigen.

Microsofts selbst sei sich des Problems mittlerweile bewusst und arbeite an einer Lösung. Man wolle für die anstehende öffentliche Beta-Version einen Hotfix anbieten, der das Problem löst.


lustig ^^

Mr.XaXa
02.01.2009, 14:02
Geil :D Testen die die Betas nicht intern bevor sie die verteilen? ^^ Es muss doch MS Mitarbeiter geben die Musik hören, sowas muss doch auffallen :D

Mr.XaXa
10.01.2009, 23:14
Hier eine Diashow:
http://winfuture.de/?nolayout=1&page=wfv4/BSv2/scg.show.php&pic_id=1230055641

Erster Eindruck bestätigt, Der ohnehin viel zu verspielte Vistaskin wurde weiter verschandelt ^^

vincentI
11.01.2009, 11:16
Eklig

Sturm
11.01.2009, 13:05
http://www.computerbase.de/downloads/software/betriebssysteme/windows_7/

da kann man die beta von windows 7 laden...

man brauch eine 1 GHz cpu, 1 GB RAM, 16 GB verfügbarer Festplattenspeicher, DX 9 graka mit 128 MB speicher, DVD-R/W laufwerk un inet

hier sind schlüssel für die beta version


32Bit Version
482XP-6J9WR-4JXT3-VBPP6-FQF4M
JYDV8-H8VXG-74RPT-6BJPB-X42V4
RFFTV-J6K7W-MHBQJ-XYMMJ-Q8DCH
7XRCQ-RPY28-YY9P8-R6HD8-84GH3
D9RHV-JG8XC-C77H2-3YF6D-RYRJ9


64Bit Version
GG4MQ-MGK72-HVXFW-KHCRF-KW6KY
4HJRK-X6Q28-HWRFY-WDYHJ-K8HDH
6JKV2-QPB8H-RQ893-FW7TM-PBJ73
QXV7B-K78W2-QGPR6-9FWH9-KGMM7
TQ32R-WFBDM-GFHD2-QGVMH-3P9GC