PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Geheime Features der Xbox 360



Mr.XaXa
14.09.2008, 18:21
Microsoft spielt nicht immer mit offenen Karten: Die Site Techradar enthüllte 10 geheime Features der Xbox 360. Dabei handelt es sich nicht um kleine Gimmicks, sondern Anwendungsmöglichkeiten, bei denen vielen Käüfern das Wasser im Munde zusammen läuft. Etwa wird verraten, wie man die Konsole an zwei Fernseher gleichzeitig anschließt, ohne einen Live-Account online spielen kann oder über jedes HDMI-Kabel digitalen Raumklang erreicht.

Wir wollen nicht alle Neuigkeiten der Kollegen enthüllen, zumal nicht klar ist, ob die Nutzung aller Features legal ist. Nützlich für viele Anwender jedoch: Über ein Component-Label lässt sich die Microsoft Xbox 360 an zwei Fernseher zugleich ankoppeln. Der Trick: Einfach den Schalter des mitgelieferten Kabels auf Standardauflösung setzen und den gelben Kabelstrang an den einen Fernseher, rot, grün und blau den den zweiten TV anschliessen. Schwupps, liefert die Konsole Bilder an beide Fernseher, wenn auch nicht in High-Definition.

Spannend, wenn auch rechtlich strittig: Über das kostenlose Programm XLink Kai, kann jeder User kostenlos Xbox Live nutzen. Es genügt, die Software auf einem PC im gleichen Netzwerk laufen zu lassen. XLink Kai gaukelt der 360 vor, dass im LAN statt im Netz gespielt wird. Dadurch erhält man freien Zugriff auf Mitspieler aus dem Xbox Live Network. Einziger Wermutstropfen: Jeder Spieler mit einem Ping über 30ms wird aus dem Spiel geworfen, da die Xbox 360 von einem LAN-Netzwerk ausgeht.

Letzter Tipp: Microsofts offizieller Wi-Fi-Adapter ist nicht nötig, um im drahtlosen Netzwerk aktiv zu sein. Wer ein Notebook mit Wi-Fi besitzt, kann in den Einstellungen der Netzwerkverbindungen von Windows das drahtlose Netzwerk und das kabelgebundene zusammenschalten. Nun muss nur noch der Laptop einmal vom Netzwerk getrennt und neu verbunden werden. Nun kann man die Xbox 360 per Kabel an den Laptop anschliessen, während dieser im drahlosen Netzwerk aktiv ist und die Xbox darf aufs drahtlose Netzwerk zugreifen.

Weitere Features ermöglichen auch beim Zocken alter Xbox-Spiele eigene Musik abzuspielen, alle Audio- und Videoformate freizuschalten und auch mit anderen HDMI-Kabeln - neben Microsofts offizieller Variante - Surround-Sound zu genießen.

QUELLE (http://www.hartware.de/news_45509.html)

DeathAngel
14.09.2008, 20:42
Das mitm W-LAN dürfte ja nix neues sein... Das ist ja im Grnude ne "normale" Windowsfunktion die jedem soweit geläufig sein sollte...

mit den zwei Fernsehern ist ansich ja nix schlechtes, aber bringt prinzipiell nix wenn man damit nicht Splitscreen Funktionalität erreicht... Denn wozu zweimal das selbe Signal "unmittelbar" nebeneinader auf zwei Fernseher schicken...