Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Gast
    Registriert seit
    17.06.2007
    Beiträge
    4.578

    Preisspiele mit deutschen Autofahrern: Kartellamt prüft Australien-Modell

    Der scharfe Anstieg der Benzinpreise frisst immer tiefere Löcher in die Geldbörsen der Deutschen. Konjunkturforscher fürchten bereits um Folgen für den Konsum. Das Bundeskartellamt gerät immer stärker unter Zugzwang. Fieberhaft arbeiten die Experten an einer neuen Idee.

    Im Bundeskartellamt denken die in Deutschland für den Schutz des Wettbewerbs zuständigen Experten über ein Modell aus Australien nach, um der Preispolitik der großen Tankstellenketten beizukommen.

    In Australien müssen Unternehmen jeweils um 14.00 Uhr den Benzinpreis für den Folgetag beim Handelsministerium melden.
    weiter auf n-tv.de

    An sich erstmal toll, dann ärgert man sich wenigstens nicht zwei Stunden nach dem Tanken, dass der Liter Sprit plötzlich 8 Cent günstiger ist. Ob das die Benzinpreise aber generell senkt kann ich mir nicht vorstellen. Ein Versuch ist doch aber mal wert :-)

  2. #2
    Administrator Avatar von Sturm
    Registriert seit
    17.06.2007
    Beiträge
    1.821
    Das Kartellamt prüft? Jeden anderen Scheiss prüft das Kartellamt, nur nicht die Benzinpreise... Dass da Absprachen herrschen wird sogar im TV zugegeben...
    Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass der Preis sinkt...

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von senior
    Registriert seit
    04.12.2008
    Beiträge
    357
    Die Autofahrer werden durch die Ölmultis, die Millionen scheffeln, abgezockt und vera..., ohne dass das Bundeskartellamt hier einschreiten kann. Egentlich wüde nur noch ein totaler Tankstellenboykott helfen. Aber das wird nicht geschehen. Somit ärgern wir uns weiterhin über das Spiel der Olkonzerne und zahlen brav weiter. Der deutsche Autonarr hats ja. Der Staat freut sich, denn er verdient ja kräftig dabei mit.
    Das schönste Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde (Senior)

  4. #4
    Administrator Avatar von Sturm
    Registriert seit
    17.06.2007
    Beiträge
    1.821
    Man sollte sich eher fragen, warum der Preis so hoch ist, ob es einen anderen Grund hat, als Kapitalismus bzw. Geldscheffelei und man so nur den Ölkauf künstlich bremsen will, weil sich der Vorrat langsam dem Ende neigt

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Badkapp
    Registriert seit
    26.06.2007
    Ort
    Baden
    Beiträge
    486
    Quatsch, es gibt genug Öl, die Militärs wären die ersten die nach nem Ersatz suchen würden, und von da hört man nix. Außerdem haben sie ja letzt erst gefunden...also werden den Amis da wieder Demokratie einführen gehen und gut is.
    Wenn allzu früh der Morgen graut ist der ganze Tag versaut.

Ähnliche Themen

  1. Lobbyismus für Dummies - Der deutschen Wirtschaft
    Von Mr.XaXa im Forum Spaß & Unterhaltung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.11.2010, 10:15
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.07.2009, 19:51
  3. Morgan Aero SuperSports: Neues Modell zum 100.
    Von Mr.XaXa im Forum KFZ Area
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.04.2009, 14:29
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.04.2009, 11:00
  5. Zwei Drittel der Deutschen sind online
    Von Mr.XaXa im Forum Internet
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.06.2008, 20:27

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Unsere Tipps: Handyvergleich | Tee Trinken | Stadtreisen Deutschland
android-magazine.de
Powered byvBSocial.com