Web Server's Default Page
Web Server's Default Page

This page is generated by Plesk, the leading hosting automation software. You see this page because there is no Web site at this address.

You can do the following:

  • Create domains and set up Web hosting using Plesk.
What is Plesk

Plesk is a hosting control panel with simple and secure web server and website management tools. It was specially designed to help IT specialists manage web, DNS, mail and other services through a comprehensive and user-friendly GUI. Learn more about Plesk.


Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. #1
    Gast
    Registriert seit
    17.06.2007
    Beiträge
    4.578

    Ultraflache Glastastatur

    Mal wieder was zum Anschauen, aber nicht zum Arbeiten.

    Die “No-key Keyboard” von Kong Fanwen ist aus Glas und wird mit Hilfe einer Tastatur und Licht bedient. Diese Technik macht das “No-key Keyboard” zu der flachsten vollwertigen Tastatur, die derzeit erhältlich ist.



    Englischer Artikel

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.06.2007
    Beiträge
    3.913
    Sieht ja ganz nice aus,a ber ob die Bedienung auch gut ist weiß ich auch nicht...

  3. #3
    Gast
    Registriert seit
    17.06.2007
    Beiträge
    4.578
    Mir gefällt sie shcon optisch nicht. Sowas gehört in die Vitrine Außerdem hat sie kein tastenanschlag, sie klickt nicht, schon ist sie nichts mehr für mich ^^

  4. #4
    Administrator Avatar von Sturm
    Registriert seit
    17.06.2007
    Beiträge
    1.821
    wenn se runterfliegt ist sie kaputt
    jedoch hat man wenn mal was auskippt nix klebriges in den tasten
    ich stelle mir das ganze eigtl wie so wii remote control vor, dass der krams einfach die fläche da abtastet und wenn was unterbrochen wird die jeweilige taste getippt wurde...
    (mag nich englisch lesen ^^)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.02.2008
    Beiträge
    267
    will haben! steh total auf so spielzeuge

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.06.2007
    Beiträge
    3.913
    Naja solange Sie besser reagiert als nen Touchscreen ^^

    Aber das Prob bei sowas ist doch das mand as was drunter ist durchgehend sieht, also muss man sich erstmal nen schönen Tisch als Unterlage kaufen ^^

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    2.109
    will knöpfe, zum runterdrücken. hab mal an der uni so nen kerl gesehn, der sowas ähnliches hatte (laser? warf ne tastatur auf den tisch). kann man net gescheit tippen.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.06.2007
    Beiträge
    3.913
    Mit den Dingern muss man auch langsammer schreiben, da man immer nur in einem Bereich seine Finger haben darf damit das Teil die taste erkennt... Son Murks ist kacke ^^

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.02.2008
    Beiträge
    267
    Natürlich eigentlich Sinnlos, schreiben wird damit auch net toll sein, hab meine Finger normalerweise immer auf den Tasten liegen. des wird bei der tastatur net gehen, oder man tipt halt wirres zeug

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.06.2007
    Beiträge
    3.913
    Biste schon so alt das die Finger auf den Tasten "schlafen" müssen ?

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.02.2008
    Beiträge
    267
    eher so faul...

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.11.2007
    Beiträge
    527
    Naja, faulheit ja, aber bei dem Ding verdreckt die tastatur net so leicht und wenn mal was druff krümelt hat man dann nicht eine ewig klemmende (c) Taste
    Ich fänds aber auch nicht praktisch ich bin da altmodisch

  13. #13
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    3
    Ist zwar schon ein älterer Threat, aber nachdem Glastastaturen immer noch aktuell sind... So schön durchsichtig wie das Modell von Kong Fanwen sind die normal erhältlichen Modelle nicht, dafür gibt's akustisches Feedback beim Tastenanschlag und eine Reinigungs (Tastensperr-)funktion. Möglich macht die glatte Oberfläche eine Sensortechnik, damit kann man auch die Finger mal "ruhig" auf der Tastatur liegen lassen ohne gleich einen ganzen Haufen unerwünschter Zeichen auf den Bildschirm zu bringen Vom Tippgefühl her kann man eine Glastastatur schon auch mit nem Touchscreen vergleichen - ist halt wirklich gewöhnungssache und definitiv anders als mit einer "normalen" Tastatur.

    Wir haben seit dem letzten Jahr eine Glastastatur "made in Germany" im Sortiment, für den Privatanwender sicherlich auch geeignet wenn man auf was sehr stylisches steht. Ansonsten sind die Glastastaturen vor Allem für Bereiche mit hohen Hygieneanforderungen (z. B. Krankenhaus, Pflegeeinrichtung, aber auch Lebensmittelherstellung etc.) konzipiert.

    Falls jemand zum Thema Glastastatur noch weitere Infos braucht - immer wieder gerne, einfach kurz bei mir melden oder einen Blick auf das Datenblatt werfen: http://megasept.de/images/tastaturen/hospitouch.pdf
    Grüße aus NRW,

    Kerstin Huber
    Marketing Manager
    Megabyte Systemhaus GmbH

  14. #14
    Gast
    Registriert seit
    17.06.2007
    Beiträge
    4.578
    Ich verstehe den Sinn der tastensperrfunktion nicht, man kann die Tastatur doch reinigen, solange der PC aus ist. Ist in diesem Punkt nicht anderes als bei einer herkömmlichen Tastatur auch. Wie genau funktionieren die Sensoren damit man die Hand auf der Tastatur liegen lassen kann ohne zu tippen? Das erinnert mich an die Infrarot-tastaturen, die das Tastenlayout auf den Tisch projezieren.

    Wie hoch liegt der Preis für eure Tastatur? Gibt es die nur bei euch oder liegt die auch in Fachmärkten aus? Würde die gerne mal testen und davon berichten!

  15. #15
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    3
    Grundsätzlich natürlich richtig, aber v. A. im medizinischen Bereich, in dem die Tastaturen mehrfach täglich gereinigt werden müssen, macht die Tastensperrfunktion schon Sinn.

    Wie genau die Sensoren arbeiten kann ich leider nicht berichten, da wir die Tastaturen nur vertreiben und nicht selber herstellen. Allerdings lässt sich aus meiner Erfahrung (mehrere Schreib-Tests mit der Tastatur) sagen, dass das einfache Auflegen der Hand nicht zwangsweise zu Buchstabenkolonnen führt. Wie sensibel die Sensoren reagieren lässt sich in der Regel einstellen, bei unserem Exemplar 4-stufig (gibt aber auch Tastaturen mit z. B. 7 Empfindlichkeitsstufen).

    Soweit mir bekannt gibt es Glastastaturen überwiegend im (Medizin-)Fachhandel, im Ladengeschäft eher im Außnahmefall. Für Arztpraxen und Kliniken gibt es die Möglichkeit einer Teststellung, bei Privatpersonen wird das leider etwas schwieriger. "Live" zu sehen gibt es Glastastaturen sonst z. B. auf der Medica (16.-19.11.2011) in Düsseldorf.

    Neben uns gibt es noch eine Reihe anderer Händler die Glastastaturen vertreiben (nicht, dass mir hier sonst noch jemand Schleichwerbung unterstellt ), in Deutschland überwiegend die Geräte "cleankeys" oder "HospiTouch" (wir verkaufen zweitere). Preislich liegen diese in der Regel zwischen 350€ und 500€ (inkl. MwSt.)

  16. #16
    Administrator Avatar von Sturm
    Registriert seit
    17.06.2007
    Beiträge
    1.821
    Ai, davon kann ich mir nen neuen Rechner kaufen

  17. #17
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    3
    @Sturm: Im Privatbereich stimmt das natürlich

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Unsere Tipps: Handyvergleich | Tee Trinken | Stadtreisen Deutschland
android-magazine.de
Powered byvBSocial.com