PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fummeln beim Kinobesuch - der Jugendliche könnte dran sein



Mr.XaXa
10.12.2007, 19:53
Experten und Juristen sind entsetzt: Die Bundesregierung will diese Woche einen Gesetzesentwurf verabschieden, wonach auch bestimmte sexuelle Annäherungen zwischen Jugendlichen verboten werden. Selbst "Bravo" muss bangen: Auch Aufklärungsartikel könnten künftig strafbar sein.


QUELLE & WEITERLESEN (http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,522396,00.html)

und die amerikanisierung geht weiter...

noch mehr idiotische gsetze, noch mehr zeit, die man woanders besser nutzen könnte, geht den polizisten und ermittlern verloren.

Röbbee
10.12.2007, 19:57
Was hat sowas denn den Staat zu kümmern? Solange es sich nicht um wirklichen Missbrauch oder Erregung öffentlichen Ärgernisses handelt, ist das einfach ein übertriebener Eingriff in die Privatssphäre!

vincentI
10.12.2007, 20:22
eu hat dadrauf eh keinen einfluss dazu passt auch der letzte absatz ... keine sorge, könnt weiterfummeln

Mr.XaXa
10.12.2007, 21:02
aber alleine die tatsache dass sowas von politikern diskutiert wird find ich einfach zu krass...

Röbbee
10.12.2007, 21:27
Das würden die nie durchkriegen^^ aber trotzdem...ich mein es gibt doch eg genug worum die sich mal kümmern sollten

DeathAngel
11.12.2007, 00:04
Ist doch egal ob Sie es durch bekommen *g* Als ob das irgendwen davon abhalten würde... Selbst wenn würden wohl nciht in jedemKino 5 Bullen stehen die das kontrollieren und wenn doch... Dnan heißt es wieder die Wirtschaft floriert weil die Bullen mit 10.000 Mann täglich imKino sitzen :D

Röbbee
11.12.2007, 12:30
Hmm...vor allem isses im Kino auch immer so strahlend hell das die 5 Mann die kontrollieren sollen obs unsittlich hergeht soooo viel davon sehen würden :D

Mr.XaXa
11.12.2007, 12:57
die können doch infrarot cams aufstellen, können sie gleich noch die abfilmer mit dran kriegen :D

DeathAngel
11.12.2007, 14:01
Dann wirds sicher bald ne neue Film Crew geben...

Die Bullen CR€W ^^

rolwf
15.12.2007, 14:07
Schön erwachsen zu sein =) ... sonst kann ich nur sagen - die Welt wird verrückt ...

Mr.XaXa
14.05.2008, 11:49
Teenies müssen sich keine Sorgen machen: Die Große Koalition hat ihre Pläne für ein erweitertes Sexualstrafrecht überarbeitet. Auch künftig machen sich Jugendliche nicht strafbar, wenn es zum Beispiel nach einer Einladung ins Kino oder zu einer Party zu Zärtlichkeiten kommt.

Berlin - Das Sexualstrafrecht für Jugendliche wird in geringerem Ausmaß verschärft als zunächst geplant - um es alltagstauglich und lebensnah zu gestalten. Eine Strafbarkeit normaler Sexualkontakte zwischen Jugendlichen solle ausgeschlossen werden, sagte der rechtspolitische Sprecher der Unionsfraktion, Jürgen Gehb (CDU), der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

Die Rechtsexperten von CDU/CSU und SPD hätten sich mit der Bundesjustizministerin Brigitte Zypries (SPD) darauf geeinigt, den Gesetzentwurf der Bundesregierung entsprechend enger zu fassen. Der überarbeitete Entwurf solle noch im Juni den Rechtsausschuss passieren.

Demnach muss ein Jugendlicher nur dann eine Strafe fürchten, wenn er eine Zwangslage des Opfers für seine sexuellen Zwecke ausnutzt. Der ursprüngliche Entwurf aus dem Ministerium sah vor, dass künftig auch 14- bis 17-Jährige bestraft werden, wenn sie andere Jugendliche durch Geld oder einen geldwerten Vorteil - etwa eine Einladung - zu sexuellen Handlungen motivieren. Hier wird die bisherige Altersgrenze auf Täterseite von 18 Jahren beibehalten, wie Gehbs Büro bestätigte. So soll laut "NOZ" vermieden werden, dass die Staatsanwaltschaft nach einer Party-Einladung mit spontaner Übernachtung oder einem spendierten Kinobesuch mit Kuschelei ermitteln muss.

Auch das Verbot von pornografischen Darstellungen Minderjähriger haben die Rechtspolitiker demnach differenziert. So sind nach Angaben von Gehbs Büro nun unterschiedliche Strafrahmen bei Kinder- und Jugendpornografie vorgesehen. Während der Strafrahmen bei Kindern drei Monate bis fünf Jahre umfasst, drohen für Verbreitung, Erwerb und Besitz von pornografischen Aufnahmen 14- bis 17-Jähriger dann maximal drei Jahre Haft - der Richter kann es aber auch bei einer Geldstrafe belassen. Gänzlich straflos bleiben sollen demnach Minderjährige, die mit Einwilligung der Betroffenen jugendpornografische Darstellungen angefertigt haben und besitzen, zum Beispiel das Nacktfoto einer 17-Jährigen auf dem Handy ihres gleichaltrigen Freundes.

Es handele sich vor allem um eine Klarstellung, sagte ein Sprecher des Bundesjustizministeriums. Viel Spielraum gebe es ohnehin nicht, da der Entwurf auf einen EU-Rahmenbeschluss zurückgehe. Eine Kriminalisierung einvernehmlicher Zärtlichkeiten unter Jugendlichen, wie etwa von der Opposition kritisiert, sei jedenfalls nie Ziel und nie Gegenstand der Regierungspläne gewesen.

Die FDP-Bundestagsfraktion begrüßte die Überarbeitung des Entwurfs. Die zuvor vorgesehene Aufhebung des Täteralters beim sexuellen Missbrauch sei "völlig unverständlich" gewesen. Auch der unterschiedliche Strafrahmen von Kinder- und Jugendpornografie sei "ein Schritt in die richtige Richtung", erklärte Parlamentsgeschäftsführer Jörg van Essen. Der Gesetzentwurf der Koalition könne nur dann zustimmungsfähig sein, "wenn er die Balance zwischen selbstbestimmter Sexualität und dem Schutz von jungen Menschen vor sexuellem Missbrauch wahrt".

QUELLE (http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,553099,00.html)

Haben wir bzw. die Jüngeren ja nochmal Glück gehabt ^^

DeathAngel
14.05.2008, 15:46
Solang es einvernehmlich ist...

Aber nach wie vor Blödsinn... Naja...

Freyr
15.05.2008, 18:12
ich bin für FKK im Kino :D

DeathAngel
15.05.2008, 22:13
Mit abwaschbaren Sitzen und vor jeder Vorstellung geht die Putze mitm Wischlappen durch ?

Mr.XaXa
15.05.2008, 22:53
Wie machen die das in den Pornokinos? ^^

DeathAngel
17.05.2008, 12:34
KA Frag mal Fridolin ^^

Freyr
17.05.2008, 16:46
mit verbundenen augen