PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lotus kommt, Sauber mit Ersatzrolle: Vielleicht 14 Teams 2010



Mr.XaXa
22.09.2009, 22:47
Die FIA hat sich für Lotus als 13. Formel-1-Team für 2010 entschieden. Die Rettungsversuche für BMW Sauber sind damit fehlgeschlagen.

http://formel1.de/ftp_adrivo/story/600_0/0212484.jpg

Der Automobilweltverband FIA gab am Dienstag das 13. Formel-1-Team für die Saison 2010 bekannt. Anstelle des BMW Sauber Teams wird Lotus F1 an der Formel 1 WM teilnehmen. BMW hatte im Sommer den Rückzug zum Saisonende 2009 bekanntgegeben. Danach unternahm Teamgründer Peter Sauber diverse Rettungsversuche, um das Team 2010 in der F1 zu halten, doch die scheinen gescheitert zu sein. Die FIA merkte zwar an, dass man eine "beeindruckende Bewerbung" von BMW Sauber erhalten habe, die Ungewissheiten wegen des BMW-Rückzugs aber überwiegen.

Deshalb gab die FIA den 13. Platz an Lotus F1, das erste malaysische Formel 1 Team von Teamchef Tony Fernandes. BMW Sauber wurde der 14. Platz zugestanden, sollte eines der neuen Teams (Lotus, USF1, Manor, Campos) nicht an der WM teilnehmen können oder ein bestehendes Team aussteigen (etwa Renault oder Toyota). Gleichzeitig denkt die FIA darüber nach, die Teilnehmerzahl zu erhöhen und möglicherweise 14 Teams und 28 Autos zu erlauben. Hierzu werde sich die FIA schleunigst mit den bestehenden Teams kurzschließen, um baldmöglichst eine Antwort auf eine mögliche Regeländerung zu finden, die 28 Autos erlauben würde.

QUELLE (http://formel1.de/de/15/Lotus+kommt%2C+Sauber+mit+Ersatzrolle%3A+Vielleich t+14+Teams+2010/newsID/84763)

Schade, dass BMW geht. Aber shcön, dass neue Teams kommen.

Apropos Teams, Renault sollten die auch direkt kicken, nicht nur Briatore rausschmeisen:
http://www.sport1.de/de/formel1/formel1_teams/artikel_154251.html