PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Jeder 5. Jugendliche „säuft“ einmal im Monat



Mr.XaXa
19.11.2008, 17:09
Neue Schock-Zahlen zum „Koma-Saufen“: Jeder fünfte Jugendliche zwischen zwölf und 17 Jahren beteiligt sich einmal im Monat an einem solchen Trink-Gelage.

Seit 2004 sei zwar ein leichter Rückgang beim sogenannten Binge-Trinken (englisch für „Gelage“) von 22,6 auf 20,4 Prozent der Jugendlichen zu beobachten. Es gebe aber keinen Grund zur Entwarnung, sagte Sabine Bätzing (SPD), Drogenbeauftragte der Bundesregierung, bei der Vorstellung einer neuen Studie über die Drogenaffinität von Jugendlichen.

QUELLE (http://www.bild.de/BILD/news/politik/2008/11/14/neue-studie-drogenkonsum/jeder-fuenfte-macht-beim-koma-saufen-mit.html#3)

Der Text wirft irgendwie Fragen auf. Er stammt aus der BILD, was erklärt, warum 5 Getränke an einem Abend "saufen" ist. Waren wir damals so viel schlimmer als die heutige Jugend? Da war man doch mindestens einmal am Wochende (sprich pro Woche, nicht Monat) unterwegs. Also laut Definition war ich sogar Alkoholiker :D

Naja, muss man überlegen, wie man das letzte Problem löst: Die 4 Anderen auch zum Saufen bewegen :D

vincentI
19.11.2008, 17:35
Pfff laut Definition bin ich Alkoholiker weil ich ca. 3 mal pro Woche was trinke, auch wenns nur ein Bier oder n Glas Wein ist (unter der Woche) und mal ne Flasche Wein mit der Freundin (WE).
Die Drogenbeauftragten (lustiges Wort) sollen mal an ne Uni gehn und prüfen wie viele Studenten vormittags Alk und sonstiges im Blut haben. Wetten die finden Sachen, die sie noch nicht kennen oder nicht glauben, dass es das in Deutschland gibt :D

DeathAngel
20.11.2008, 14:49
Gut das ich zu den anderen 4 gehöre ^^

Röbbee
21.11.2008, 15:43
Ich glaub heute wird da eben einfach ein viel größeres Drama draus gemacht...^^

luhmän
21.11.2008, 16:02
joah meint mein dad au. sowas mit komasaufen udn so spaessen gabs frueher au aber da hat halt niemand drueber gesprochen

DeathAngel
22.11.2008, 11:31
Da lagen auch net so viele im KKH ^^

vincentI
22.11.2008, 12:49
Das schlimme ist in meinen Augen nicht der Alkoholkonsum, den gab's früher auch schon, sondern andre Drogen. Früher ham se ihren Dübel geraucht und gut war. Heute sind beispielsweise die Hanfsorten derart hochgezüchtet, dass se zig mal so viel THC enthalten wie früher, das ganze dann noch mit irgendwelchem Müll gestreckt und Lunge und Körper freuen sich. Was in chemisch hergestelltem Zeug ist will ich garnet wissen.